Startseite | Camping in Südkärnten | Österreichs südlichster Fleck
 

Österreichs südlichster Fleck ...
Die Region Südkärnten besticht vor allem durch die sanfte - den Bergen vorgelagerte - Landschaft mit seinen wohlig warmen Badeseen. Doch das ist nicht alles ...

Verlässt man die Autobahn zwischen Klagenfurt und Völkermarkt Richtung Süden, so findet man sich in einer lieblichen Landschaft wieder, die mit sanften Hügeln bestückt ist zwischen denen sich die wärmsten Badeseen des Landes befinden. Für nicht ortskundige hier die Karten: Hier liegt Südkärnten und Südkärnten im Detail.


Einfach Urlaub ...
Quelle: Strandcamping Turnersee

 



Zauberhaft
... Obir Tropfsteinhöhle
Quelle: TVB Südkärnten

Fantastische Seen ...

Der Turnersee, der Gösselsdorfersee und der Klopeiner See sind die größten und bekanntesten von ihnen. Doch man findet hier noch zahlreiche weitere kleine Seen, die viele Badehungrige frohlocken lassen. Vor allem als Camper hat man´s hier gut, den die Campingplätze befinden sich direkt am See was gleich bei der Ankunft die Ferienstimmung weckt.

4 "Fantastische" Berge ...

Doch ist das südkärnter Campingland nicht nur wegen seiner Badeseen beliebt. Im südlichen Teil der Region erheben sich hohe Gebirgszüge in Richtung Slowenien. Das tolle daran: Die Berge sind nah genug für einen kleinen Ausflug in die Gebirgswelt, aber fern genug um durch die kühlen Gebirgsbäche nicht die südkärntner Seen in ihren Temperaturen zu beeinflussen. Und immerhin bringt es so mancher See im Sommer hier schon mal auf gute 28 Grad C !

Hier haben wir die beliebtesten Ausflugsberge der Umgebung "zusammengetragen":

Petzen: Auf  2.114 m bringt es die Petzen, die mit Ihrer waldreichen Umgebung Erholung und Geruhsamkeit vermittelt. Zumal der Aufstieg recht einfach ist: Mit der Einseil-Umlaufbahn gelangt man in 15 Minuten zur Bergstation Siebenhütten, einem beliebten Ausgangspunkt für Tages- und Rundwanderungen. Ganz in der Nähe der Talstation liegt übrigens Camping Pirkdorfer See - der wie die anderen Plätze auf den folgenden Seiten vorgestellt wird.


Der Wildensteiner Wasserfall
Quelle: TVB Südkärnten

Hochobir: Das Obirmassiv ist mit seinen 2.139 m auch von der Ferne nicht zu übersehen. Beliebter als der Gipfel an sich, sind allerdings die weitum bekannten Obir-Tropfsteinhöhlen. Vom Kurort Eisenkappel aus fährt man mit den Höhlenbussen auf rund 1.100 m Seehöhe von wo man von der Nordseite des Obirmassives einen wunderschönen Blick ins Jauntal hat. Zusammen mit dem Höhlenführer beginnt dort die Wanderung in den Berg zu den faszinierenden Tropfsteinhöhlen. Die Führung in diese beeindruckende Unterwelt wird von Musik und Lichteffekten begleitet und dauert ca. 1,5 Stunden. Link: www.hoehlen.at

Sonst noch was?

Weitere Ausflugsziele bilden der Seebergsattel und der Hemmaberg. Über den Seebergsattel (hier verläuft die slowenisch-österreichische Grenze) führt eine bekannte Paßstraße vorbei an dem felsenumrahmten Ort Bad Vellach. Der Seebergsattel bietet sich natürlich auch für einen kleinen Abstecher nach Slowenien an. Den aussichtsreichen Hemmaberg erreicht man von Globasnitz auf 4 km asphaltierter Straße. Von hier erreicht man in 10 Minuten zu Fuß eine archäologische Ausgrabungsstätte. Denn hier am sagenumwobenen Hemmaberg befand sich im  5./6. Jahrhundert das größte frühchristliche Pilgerzentrum Mitteleuropas. Ein magischer Ort nebst den Ausgrabungen ist die durch Wasser vor Jahrtausenden in den Kalkfelsen gewachsene Rosaliengrotte, deren Wasser man Heilkraft zuspricht.

Übrigens, als Halbtagesausflug besonders empfehlenswert: Der Wildensteiner Wasserfall im Gemeindegebiet von Gallizien nahe dem Ortsteil Wildenstein. Sie erreichen dieses Naturschauspiel (freie Fallhöhe von 54 m) zu Fuß in ca. 20 Minuten.

Südkärnten gilt mit seinen hunderten Kilometern an Radwegen im übrigen auch als Rad- und Bike-Eldorado. Hightlight des Bike-Angebots bildet wohl das europaweit einzigartige "Stollen-Biken" in einem aufgelassenen Bergwerksstollen.

Viel zu erwarten ...

Daher sollten Sie nicht vergessen einzupacken: Badehose, Rucksack und Fahrrad ...!

     

Campen in Südkärnten und die "Fantastischen 4e"


© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang