Startseite | Camping in den Salzburger Bergen | Der Pongau
 

Der Pongau - die Sportwelt Amadé und Ihre Plätze
Im Pongau ist man mitten drin - im Salzburger Land. Und das ist im Sommer wie im Winter ideal ... 


Pongauer Urlaubsstimmung ...
Quelle: Salzburger Land

Der Pongau und die Sportwelt Amadé ...

Der Pongau liegt ziemlich genau mitten drin im Salzburgerland. Die Region ist bei den Urlaubern vor allem für seine Sportwelt Amadé bekannt, ein riesiger Skiverbund von 5 Top-Skigebieten mit 276 Seilbahnen und ganzen 865 Pistenkilometern. Winterromantik, Sport und Après-Ski dieser Region sind über die Grenzen hinaus bekannt. Aber auch in den wärmeren Jahreszeiten hat das Pongau einiges zu bieten.



Altenmarkt im Winter ...
Quelle: Salzburger Land

 


Wanderung im Pongau ...
Quelle: Salzburger Land

 


Die Pisten über St. Johann ...
Quelle: Salzburger Land

Sommer und Winter - campen in den Bergen ...

Berge? Rundum. Im Pongau fühlen Sie sich mitten drin. Doch wo sind nun die geeignetsten Camping-Möglichkeiten im Pongau? Wir haben uns erst mal in Altenmarkt umgesehen, das nahe der Tauernautobahn schnell zu erreichen ist und - vor allem für die Sommerurlauber interessant - der letzte größere Ort vor den beiden langen Tunnels der Tauernautobahn und der Mautstelle ist. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Camper hier einen Zwischenstopp einlegen möchte, um den Staus zu Sommerbeginn auf der A10 zu entgehen und dann plötzlich merkt, dass er hier im Pongau viel besser aufgehoben ist als an den südlichen Stränden ...

In Altenmarkt haben wir einen schönen und gerade erst umfassend modernisierten Campingplatz gefunden, den wir an dieser Stelle empfehlen möchten: Camping Passrucker. Der Platz liegt am südlichen Ortsrand nahe der kleinen Straße die zum Zauchensee führt. Hier ist man im Sommer wie im Winter komfortabel untergebracht. Im Sommer sollte man sich zB den Ausblick vom Lackenkogel aus 2.051 m nicht entgehen lassen oder das idyllische Bild des kleinen Zauchensees am Ende des Tales. Im Winter ist die Haltestelle des Gratis-Skibus nur 200 m vom Camping Passrucker entfernt.

Im Zentrum des Bezirks ...

Der Hauptort des Bezirks ist der traditionsreiche Urlaubsort St. Johann, 55 km südlich der Festspielstadt. Die Stadt reicht an einen Hang entlang hinauf bis zum "Pongauer Dom" mit seinen 2 Türmen, der weit in das Salzachtal hinausblickt. Im Winter ist St. Johann im Pongau natürlich eine der wichtigsten Tourismusorte Salzburgs, alle großen Skigebiete des Landes sind in kürzester Zeit erreichbar und beim sogenannten Alpendorf (oberhalb der Stadt) befindet sich eine der bekanntesten Einstiegsstellen in den Skiverbund Amadé. Doch auch im Sommer stellt die Gondelbahn auf den Gernkogel (1.787 m) eine komfortable Aufstiegshilfe die eine faszinierende wanderbare Bergwelt dar (www.alpendorf.com).

Auch in St. Johann haben wir Camping-Tipps für Sie gefunden. Einfach zu erreichen ist zB beim Camping Hirschenwirt direkt am zugehörigen großen Gasthof Hirschenwirt. Hier kann man sogar sein eigenes Privat-Badezimmer mieten, was für manchen Camper ein willkommener Komfort ist. Auch sonst ist hier alles rundum sauber und einen Aufenthalt wert. Sauna, Solarium, Kabel-TV am Platz ... beim Hirschenwirt campt man sehr komfortabel.

Nicht weit davon entfernt, entdeckt man Camping Kastenhof. Direkt am Ortsrand gelegen ist dieser noch recht junge Platz bereits zu einem beliebten Standort für Camping-Fans geworden. Das Ortszentrum erreicht man in 10 Minuten zu Fuss und am Campingplatz selbst verspürt man eine großzügige Weite, da das Areal riesengroß ist, der Campingplatz aber nur einen Teil davon in Anspruch nimmt. Für Radfahrer ideal: Der Platz liegt am Tauernradweg und am Zeltplatz findet sich auch eine gemauerte Grillstelle.


Die Lichtensteinklamm ...
Quelle: Salzburger Land

     Im Grossarltal - das sollten sie nicht versäumen ...

Nur wenige hundert Meter vom Camping Kastenhof entfernt liegt der Eingang ins Grossarltal. Ein idyllisches Tal, das in südliche Richtung geradewegs fast bis zur Kärntner Landesgrenze führt. Am Taleingang findet sich die weitum bekannte Liechtensteinklamm, eine der tiefsten Schluchten der Alpen - ein wildromantisches Naturschauspiel, das Sie beim Urlaub von Frühling bis Herbst jedenfalls besuchen sollten (www.liechtensteinklamm.at). Das Grossarltal wird auch als "das Tal der Almen" bezeichnet. Und fürwahr - der Besuch einer bewirtschafteten Almhütte ist hier ein Muss, denn die Möglichkeiten sind unzählig. Für Sie im Sommer 2002 getestet: Eine Wanderung vom hintersten Teil des Tales hinauf zur Draugsteinalm und über das Draugsteintörl hinüber zum Tappenkarsee im Kleinarltal. Eine nicht zu schwierige Wanderung an die wir uns noch lange mit Sehnsucht zurück erinnern werden.

Optimaler Ausgangspunkt für diese und andere Aktivitäten - und natürlich auch im Winter - ist Naturcamping Stockham. Dieser Platz ist etwas besonderes und Naturfreunde werden ihn lieben: Man findet hier nur wenige Stellplätze direkt bei einem 300 Jahre alten Bergbauernhof am Talschluss des Grossarltales wo die Straße endet, nahe dem Nationalparkzentrum. Sie werden hier eine Idylle finden, die Sie vorher in Ihrer "Camping-Karriere" noch kaum gesehen haben. Und auf saubere und neu errichtete Sanitärräume müssen Sie trotzdem nicht verzichten, wie unser Besuch zeigte. Übrigens: Die Straße bis zum Platz ist auch für Wohnwagen-Gespanne kein Problem!

 


Schmankerl im Großarltal ...
Quelle: Salzburger Land

     St. Veit im Pongau - Geheimtipp für Camper ...

Ganz nahe von St. Johann liegt der heilklimatische Kurort St. Veit. Schibustransfer zu den nahe gelegenen Liften, Erlebnisschwimmbad, Rafting, Wandern & Trekking, Rad, Tennis, Golf ... all das erwartet auch in dieser Gegend den Gast. St. Veit gilt seit kurzem als Geheimtipp bei Campern: Erst im Sommer 2002 eröffnete hier eine nagelneue Campinganlage mit Spitzenkomfort: Sonnenterrassen-Camping St. Veit, eine mustergültige Anlage in jeder Hinsicht. Außerdem: Der Platz ist ganz neu, hier werden Sie daher vielleicht auch noch Wintersaison-Stellplätze finden, die ansonsten im Pongau sehr schnell ausgebucht sind.

Wo Camping in den Salzburger Bergen am schönsten ist

© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang