Startseite | Camping an den heißen Quellen | Thermenwelt Burgenland
 

Pannonische Freuden - Camping in der Thermenwelt Burgenland
Südliche Genüsse durch  Klima, Landschaft und warmen Quellen - das erlebt man beim Camping im Burgenland


Genießer-Thermen ...
Quelle: Thermenwelt Burgenland, Peter Manninger

Die Quellen des Burgenlands ...

In der südlichen Hälfte des Burgenlands hat man das angenehme, heimelige Ambiente und die sprichwörtliche burgenländische Gastfreundschaft mit einem umfangreichen Wellness-Angebot verknüpft. Entstanden ist daraus die in den letzten Jahren immer bekannter gewordene Thermenwelt Südburgenland. Das Herzstück dieser Wohlfühl-Region sind  drei moderne öffentliche Thermen: Die Burgenland Therme Bad Tatzmannsdorf, die Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau,  und die Kumpf-Therme Stegersbach. Als Gast hat man aber auch die Möglichkeit, jederzeit auf die steirische Seite hinüberzuwechseln, den die dortigen Thermen sind ebenfalls ganz nah.


Südburgenländische Weiten ...
Quelle: Region Oberwart - Bad Tatzmannsdorf


In der Welt der Wasser ...
Quelle: Thermenwelt Burgenland, Peter Manninger

Bad Tatzmannsdorf - Baden, golfen, campen ...

Bad Tatzmannsdorf wurde in den letzten Jahres als zeitgemäßer Gesundheitsort mit den Angebotsschwerpunkten Kur, Therme und Sport sehr bekannt. Die Burgenland Therme bietet dem Gast Kur und Wellness auf höchstem Niveau und macht sich als "die Therme für Genießer" einen Namen. Spätestens dann, wenn man genüsslich in das wohlig-warme Thermalwasser dieser Therme eintaucht, erlebt man, wie der Alltag langsam an einem abgleitet. Übrigens: Direkt vor Ort wird Heilmoor gestochen und im Kurzentrum bei degenerativen Gelenks- und Wirbelsäulenveränderungen für Moorbäder und Moorpackungen eingesetzt. Bekannt ist Bad Tatzmannsdorf aber vor allem auch als Ort für Golfer. Die dortigen Anlagen zählen zu den schönsten und anspruchvollsten Europas. Ein 9- und 18-Loch-Platz sowie Österreichs größtes Golfodrom bieten für alle Spielstärken die entsprechende Herausforderung. Link-Tipp: www.burgenlandtherme.at

Nur 170 Meter von der Burgenland Therme entfernt finden wir den neu errichteten Thermencamping Bad Tatzmannsdorf. Nicht nur diese Lage so nahe der Therme bringt uns Camper hier zum schwärmen. Auch die Ausstattungen des Platzes sind beeindruckend:  Whirlpool, Dampfbad und Sauna genießt man hier ebenso wie den platzeigenen Badeteich. Camper die ihr Fahrzeug zu Hause vergessen haben, mieten sich am besten einen der 16 Holzbungalows. Die Stellplätze verfügen über alle Anschlüsse und fürs Frühstück, Halb- oder Vollpension steht das Restaurant jederzeit bereit. Fazit: Ein exklusiver Platz den viele noch nicht kennen. Letzteres wird aber sicher nur eine Frage der Zeit sein.

Thermales Vergnügen in Stegersbach, Camping in Rauchwart ...
      


Kinderträume ...
Quelle: Thermenwelt Burgenland, Peter Manninger

Mitten im Südburgenland, eingebettet in der sanften Hügellandschaft des Stremtals nahe der steirischen Grenze liegt der Ort Stegersbach. Auch hier hat man sich ganz den Themen Golf und Therme verschrieben. Neben Gesundheits- und Wellnessangeboten in der Kumpf-Therme mit dem bekannten Stegersbacher Heilwasser findet man ebenso Abwechslung beim Golfen auf Europas größter Golfschaukel. Die Kumpf-Erlebnistherme bietet Spannung, Spaß und Action: 5 Schwimmbecken, "Kamikaze-Rutsche", Wellenrutsche, Breitrutsche, Außenwellenbecken Wildwasserkanal sowie der Sprungturm bieten Wasser-Erlebnis besonderer Art. Link-Tipp: www.stegersbach.at

Für Camper liegt der diesbezüglich ideale Platz nur 7 km entfernt: Campingplatz Rauchwart. Natürlich sind von hier aus auch zahlreiche andere Thermen der Region auf die schnelle zu erreichen. Der Campingplatz der Gemeinde St. Michael liegt direkt am Badesee unweit des Ortskerns von Rauchwart. Im Strandbad mit der Wasserrutsche und der 8 Hektar großen Liegewiese hat man neben dem Baden und Faulenzen noch die Möglichkeit zum Surfen, Segeln, Tretbootfahren und Fischen. Daneben werden Tennisplätze, Minigolf und einen großen Kinderspielplatz geboten. Fazit: Ein Platz der sich vor allem im Sommer toll für die Camping-Ferien eignet, spielt das Wetter nicht mit, weicht man einfach in die umliegenden Thermen aus.
      


Idylle im Südburgenland ...
Quelle: Region Oberwart - Bad Tatzmannsdorf



Entspannung pur ...
Quelle: Thermenwelt Burgenland, Peter Manninger

Jennersdorf: Burgenländisch campen, steirisch kuren ...

Im Südburgenland möchten wir noch ein weiteres ideales Plätzchen vorstellen, das im Zusammenhang mit Thermen-Urlaub unbedingt erwähnt werden sollte. Das Städtchen Jennersdorf  liegt in der südlichsten Spitze des Burgenlandes ganz nahe der Therme Loipersdorf, die sich bereits in der Steiermark befindet. Nur 6 km liegt man hier von dieser seit Jahren beliebten, großen und vielbesuchten Therme entfernt. Link-Tipp: www.therme.at. Eingebettet in Wiesen und Wälder strahlt die Stadt Jennersdorf Ruhe und Romantik aus. Jennersdorf liegt inmitten der hübschen und sanften Hügellandschaft des Dreiländerecks Ungarn-Slowenien-Österreich und der großteils noch unberührten Aulandschaft an der Raab.

Jennersdorf verfügt auch über einen ansprechenden Campingplatz. Dieser liegt direkt am Freizeitzentrum, das mit seinem großen Freibad und der riesigen Breitband-Rutsche und Luftsprudel-Geysiren große und kleine Camper-Herzen erfreuen wird. Hier findet man auch einen Beachvolleyballplatz, Tennisplätze (auch mit Flutlicht), Skaterbahn und vieles mehr. Campingplatz Jennersdorf liegt nur 1 km vom Ortskern entfernt. Übrigens: Wer Lust und Zeit hat, der sollte sich mal eine der Burgen und Schlösser der nähren Umgebung ansehen (Schlösserstraße) oder auf den Rad- und Wanderwegen die unberührten Raabauen entdecken. Die Nähe zur großen Therme in Loipersdorf wurde ja bereits erwähnt und macht Campingplatz Jennersdorf diesbezüglich besonders interessant.

         
Camping an Österreichs heißen Quellen:


© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang