Startseite | Camping im Ländle | Region Feldkirch: Camping im 4-Länder-Eck
 

Region Feldkirch: Camping im 4-Länder-Eck ...
Auf den Spuren der Montforts


 

 

 

Feldkirch mit Schattenburg
Quelle: Peter Mathis / Archiv Vorarlberg Tourismus

Fährt man von Bregenz kommend auf der Autobahn gen Süden oder reist man zB vom Bregenzerwald durch das schöne Laternser Tal nach Westen, so findet man sich im Rheintal wieder. Die Gegend zählt zu den wirtschaftlichen Top-Regionen Österreichs und wird im Westen bereits durch die Schweizer Berge und im Osten durch die Ausläufer des Bregenzer Waldes begrenzt. Dornbirn, Lustenau, Rankweil und Feldkirch sind die bekanntesten Städte der Region, wobei vor allem Feldkirch - auch wegen Ihrem mittelalterlichen Stadtkerns - touristisch besonders interessant ist. Link nach Feldkirch: www.feldkirch.at

Zauber des Mittelalters ...

Das noch heute als "Montfort-Stadt" bezeichnete Feldkirch wurde bereits im 12 Jhd. von den Grafen von Montfort gegründet, was mit dem Bau der noch heute zu besichtigenden "Schattenburg" begann. Sie ist gegenwärtig die größte und besterhaltene Burganlage Vorarlbergs. Der lang gestreckte Marktplatz von Feldkirch mit seinen schönen Laubengängen, Wehrtürmen und Patrizierhäusern bietet dem Besucher ein mittelalterliches Ambiente, das es zu sehen lohnt. Weiters sehenswert zB das Rathaus aus dem 15. Jhd., der Dom St. Nikolaus und das Churertor, das Wahrzeichen der Stadt. Kulturell lockt alljährlich im Juli die international bekannte Schubertiade. In den Wintermonaten unsere besondere Empfehlung: Der Feldkircher Weihnachtsmarkt.


Glühwein - Winter in der Altstadt

Quelle: Feldkirch Tourismus

Feldkirch ist auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge im 4-Ländereck Österreich, Liechtenstein, Schweiz und Deutschland. Am süd-westlichen Stadtende beginnt bereits das Fürstentum Liechtenstein, vom nord-westlichen Ende sind es nur rund 3 bis zum Rhein mit dem Grenzübergang in die Schweiz.

Was Graf Montfort noch nicht genießen konnte ...

Doch touristisch beschränkt sich das Angebot der Region Feldkirch nicht nur auf Stadt und Kultur. Von Feldkirch aus erreicht man zB mit dem gratis Schibus auch das nächste Schigebiet im Laternser Tal. Auch die Berge sind also recht nahe. Zu erwähnen wäre auch noch der Wildpark aber vor allem das Waldbad in Gisingen am nord-westlichen Stadtrand ...


Im Waldbad Feldkirch ...
Quelle: Waldcamping Feldkirch

... im Sommer wird hier nämlich Wasserspaß auf höchstem Niveau geboten. Das moderne Erlebnisbad mit umfangreichen Freizeitbereich, mit Rutsch- und Strömungskanälen, Spielbach ect. spielt alle Stücke für Groß und Klein. Direkt neben diesem großen Freibad liegt in ruhiger Waldrandlage unser Campingtipp: Waldcamping Feldkirch. Der von den Feldkirchner Kultur und Freizeitbetrieben bestens geführte Platz ist der optimale Ausgangspunkt in dieser Region unweit der Stadt und doch inmitten von Natur. Das Gelände ist nur durch das Campinggebäude vom großen Waldbad getrennt, welches den Campinggästen den ganzen Sommer hindurch freien Eintritt gewährt. Waldcamping Feldkirch steuert man ganz einfach über die A 14 Abfahrt Feldkirch-Nord an.

Noch ein Tipp für die Umgebung: Von Feldkirch sind es nur wenige km nach Rankweil. Hier thront hoch auf einem Felsen über den Resten einer früheren Burg die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung. Vor hier genießt man einen wunderschönen Rundblick über das Rheintal und in die Schweiz.

Camping im Ländle - hier beginnt die winter-weiße Wonne:

 


© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang