Startseite | Camping im Ländle | Bekannt und idyllisch: Campen im Klostertal
 

Bekannt und idyllisch: Campen im Klostertal
Hört wie es klingt ...

Das Klostertal bildet einen unverzichtbaren Weg von Vorarlberg nach Tirol. Doch es ist nicht nur der Weg über bzw. durch den Arlberg sondern auch das Tal das wohl zu einigen der bekanntesten Schiorte Österreichs führt, jene am Arlberg. Doch auch im Klostertal selbst werden einige Bergbahnen geboten, die uns in beste alpine Schiregionen führen.

 


Stille Pfade ...
Quelle: Skigebiet Sonnenkopf im Klostertal

Zwischen Verwall und Lechtaler Alpen ...

Das Klostertal erreicht man ganz einfach. Man bleibt auf der A14 die kurz nach Bludenz zur S16 mutiert - der Arlbergschnellstraße. Und schon ist man drinnen im Klostertal. Vorbei an den Orten wie Braz, Dalaas oder Wald durchfährt man das Klostertal und merkt schnell, dass dieses großteils noch um vieles beschaulicher geblieben ist, als andere Täler mit einer derart guten Straßenanbindung. Wer das riesengroße Spektakel sucht, der fährt besser weiter auf den Arlberg, doch hier im Klostertal findet man typische Orte mit einem besonderem teils romantischen Flair. Es wird behauptet, dass das Tal seinem Lebensstil treu geblieben ist. Und wirklich: Echter Massentourismus mit all seinen Facetten ist hier kaum vorzufinden.


Spaß im Schnee am Sonnenkopf

Quelle: Skigebiet Sonnenkopf im Klostertal


Am Eingang des Tales liegt der Ort Braz. Auf einer Seehöhe von rund 700 m gelegen, bietet der Ort eine ideale Umgebung für einen enspannten (Camping-)urlaub im Winter wie im Sommer. Die Skigebiete Sonnenkopf und Arlberg sind schnell und einfach zu erreichen. In Braz selbst stehen 2 Langlaufloipen, ein Natureislaufplatz mit Flutlichtanlage und geräumte Winterwanderwege zur Verfügung. Besondere Aufmerksamkeit verdient die großartige 12-Loch-Golfanlage die bereits zeitig im Frühjahr bespielt werden kann. 

Braz ist natürlich auch durch die unmittelbare Nähe zur Stadt Bludenz begünstigt, deren Ferienregion ebenfalls Interessantes zu bieten hat. Für viele Camper ist Braz ein beliebter Urlaubs-Standort.  Denn hier befindet sich der in einem 2 Hektar großen Obstgarten eingebettete Camping Traube. Das neue Campinghaus bietet besonders moderne sanitäre Einrichtungen. Durch das angeschlossene Hotel "Brazer Traube" genießt man als Camper hier auch Sauna und Solarium. Im Sommer natürlich besonders beliebt: Das Schwimmbecken samt Kinderplanschbecken direkt am Platz. Am Campingplatz Traube der Familie Lorünser ist man auf alle Fälle gut aufgehoben und Braz ist für Camper jedenfalls eine Empfehlung wert.




Winterlicher Ausblick nähe Dalaas
Quelle: Alpenregion Bludenz

In der oberen Hälfte des Tales liegen die beiden Orte Dalaas und Wald. Hier findet man im Sommer ein beliebtes Familienwandergebiet auf Bergen und Hochmooren. Für Schneevergnügen sorgt im Winter die Sonnenkopfbahn. Die Zubringerbahn von der Talstation in Wald bis hinauf zur Bergstation am Sonnenkopf ist Sommer wie Winter in Betrieb und wurde vor einiger Zeit zu einer modernen 8er-Kabinenumlaufbahn aufgerüstet. Mehr als 39 Kilometer Pistenerlebnis mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis mittel sowie Winterwanderwege durch tiefverschneite Wälder warten in dieser Skiregion auf Jung und Alt. In den letzten Jahren entwickelte sich der Sonnenkopf mit Halfpipe und Bardercross außerdem zu einem besonders beliebten Treffpunkt für die junge Generation der Snowboarder. Link zum Sonnenkopf: www.ski-sonnenkopf.at

Weitere Infos zum Thema Camping Arlberg.

 

Camping im Ländle - hier beginnt die winter-weiße Wonne:

 


© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang