Startseite | Wintercamping im Tiroler Oberland | Ötztal und Pitztal - Camping mit Gletscher-Feeling
 

Ötztal und Pitztal - Camping mit Gletscher-Feeling
Von den Ufern des Inns bis hinauf zu den Gletschern. Allen voran das Ötztal ist europaweit ein Begriff des Winterurlaubs ...
     


Hoch über dem Ötztal
Foto Tirol Werbung

 

 

 


Rodelspaß für alle ...
Foto Tirol Werbung

Ötztaler Winterfreuden  ...

Mit 65 km Länge ist das Ötztal das längste aller Seitentäler des Inns. Vorbei am bekannten Stuibenfall verläuft es bis tief hinein in die Gipfel- und Gletscherregionen rund um Sölden und Obergurgl. Schneesicheres Wintervergnügen bis auf 3.249 Meter Höhe, bestens präparierte Pistenkilometer in Hülle und Fülle und in allen Schwierigkeitsgraden, modernste Liftanlagen, rund 150 Loipenkilometer, 200 Kilometer geräumte Winterwanderwege, heimelige Hütten für den Einkehrschwung und am Abend – je nach Geschmack – Highlife, eine Schlittenpartie, Nachtskifahren, Spaß im Nass im neuen Ötztal Erlebnisbad oder einfach Entspannen und Relaxen. Das Panorama der Ötztaler Alpen lässt die Großartigkeit dieser Urlaubsregion bereits erahnen. Rund 250 über 3.000 Meter hohe Berge heißen jeden Camper willkommen, dieses Tal zu erleben. Beginnen wir unsere Tour ...

Mitten drin - Umhausen und Ötztal-Mitte ...

Als Ötztal Camper verlässt man die A12 an der Abfahrt "Ötztal" und fährt entlang der B 186 mitten hinein in die Urlaubswelt. Vorbei am Ort Ötz ist man nach wenigen Kilometern bereits auf einer Seehöhe von rund 1.030 Metern und findet sich in der Region Ötztal-Mitte mit dem Hauptort Umhausen wieder. Die ursprünglich gebliebenen Dörfer Umhausen, Niederthai, Köfels und Tumpen versprühen einen lieblichen Eindruck. In dieser Region (900 m - 1.600 m) findet man übrigens das ideale Schigebiet für Anfänger und Kinder. 4 Übungslifte, 3 Kinderlifte und 2 Schischulen mit ganztägiger Kinderbetreuung garantieren Ski- und Snowboardspass. Alle großen Skigebiete sind nur einen Katzensprung entfernt. Die Gegend um Umhausen gilt außerdem als das Rodel-Mekka des Ötztals. Profis treffen sich zB auf der Natur-Rodelbahn Grantau, eine der modernsten Rodelbahnen Tirols.

In Umhausen finden wir einen Campingplatz in herrlich ruhiger und sonniger Lage: Ötztal-Arena Camp. Für den Winter-Gast steht hier alles bereit. Ein kleiner Übungshang mit Skilift und Skischule ist nur 200 m entfernt und ein kostenloser Schibus bringt den Camper in alle Top-Skigebiete rundum. Tipp: Das Ötzi-Dorf findet man ebenfalls in unmittelbarer Nähe, außerdem führt ein schöner Wanderweg in 30 Minuten zum größten Wasserfall Tirols, dem Stuibenfall (in der Nacht beleuchtet), wo sich auch eine beliebte Rodelbahn befindet. Weitere Infos: Camping Ötztal.


Längenfeld - bekannt für Langlauf
Foto Tirol Werbung

     

     
Weiter taleinwärts bis Längenfeld ...

Rund 8 km weiter taleinwärts gelangen wir in den Ort Längenfeld, wo sich das Ötztal dem Gast besonders weit öffnet, obwohl ringsum 27 Dreitausender hochragen. Längenfeld ist besonders auch für sein umfassendes Langlaufangebot bekannt. Besonderer Tipp in diesem Ort: Eine Naturtherme. Bei freiem Eintritt genießt man das mit 40 Grad C sprudelnde Wasser in einem Naturbecken im Freien. Derzeit entsteht in Längenfeld "Aqua Dome Tirol". Eine riesige Thermenanlage die bereits jetzt für Staunen sorgt (Eröffnung 2004). Übrigens: Der Ort verfügt im Winter über einen 25 Meter hohen Eisturm mit wöchentlicher Vorführung der besten Eiskletterer des Ötztales.

Als Camper findet man 500 m vom Ortszentrum entfernt am ruhigen Waldrand eine besonders komfortable Unterkunft. Am Comfort-Camping Ötztal werden auch die verwöhntesten Camper zufrieden gestellt. Stellplätze mit allen Anschlüssen, modernste im Jahr 2002 neu eröffnete sanitäre Anlagen sowie Sauna, Solarium, Kräuterbad, Fitnessstudio und vieles mehr lassen keine Wünsche offen. Die Langlaufloipe beginnt direkt am Platz, außerdem stehen gleich nebenan Möglichkeiten zum Eislauf, Eisstockschießen, Eisklettern ect. zur Verfügung.
     

     

Weltcup-Feeling ...
Foto Tirol Werbung

     

Sölden - die geballte Kraft des Winters ...

Fährt man weitere 15 km taleinwärts so erreicht man den Weltcup-Ort Sölden auf rund 1.370 m Seehöhe unterhalb des größten Gletscherskigebiets der Ostalpen. Hier findet man wahrlich die geballte Kraft des Winters und eines der bekanntesten Ski- und Snowboardzentren Europas: 34 modernste Liftanlagen, über 100 km Pisten auf dem Gaislachkogl, dem Giggijoch und den Gletschern Rettenbach- und Tiefenbach. Auch Top Entertainment wird geboten: 18 Skihütten, 15 Apres-Ski-Lokale, 18 Pubs, Bars & Discos, 45 Restaurants, 25 Cafes, Life-Style und Fun pur. "The Golden Gate to the Glacier" verbindet das Giggijoch mit der Gletscherregion. Nicht vergessen: Das Ötztaler Alpenbad in der Freizeit Arena.
    
Als Camper hat man es in Sölden leicht, den zu dieser faszinierenden Umgebung passenden Campingplatz zu finden. Unter dem Motto "Camping mit Hotelkomfort" bietet Camping Sölden erstklassige Sanitäranlagen, Dampfbad, Sauna, Solarium, Fitness- und Ruheraum, Kletterwand, Medien- und Spielraum, Internetcorner, etc. Außerdem Kanal-, Telefon-, Telefax-, Internet- und TV-Anschluss direkt auf den Plätzen. Die Talstation der Gaislachkogelbahn ist nur 2 Gehminuten vom Camping Sölden entfernt, außerdem liegt der Ski-Kindergarten unmittelbar neben dem Campingplatz!
     

     

Weiße Wälder ...
Foto Tirol Werbung

     

Pitztal - Geheimtipp für Camper ...

Parallel zum Ötztal verläuft westlich davon das Pitztal. Die Abfahrt auf der A12 "Imst-Pitztal" führt den Camper in ein Tal voller grandioser Kontraste, atemberaubender Pisten und hervorragender Infrastruktur und Events. Der Winter-Mythos Pitztal .... Schneegarantie am Pitztaler Gletscher, Aprés Ski an den Schirmbars und abends gemütliches Zusammensitzen oder Lokaltouren durch die Szenekneippen des Tales. Das Pitztal, eine der Tiroler Paraderegionen für Skifahrer, Carver, Snowboarder und Schnee-Freaks genießt fast Kultstatus, doch camping-spezifisch tat sich bisher kaum etwas.

Aber damit ist jetzt Schluss. In der Gemeinde Jerzens, am Fuße des Hochzeiger Skigebiets (45 Pistenkilometer, 6 km Naturrodelbahn, 8 Bergbahnen) öffnete im Herbst 2002 ein nagelneuer Campingplatz seine Pforten! Mountain Camp Pitzal liegt in ruhiger, idyllische Lage an einem kleinen Fluss. In nur 5 Minuten ist man mit dem gratis Skibus am Hochzeiger Skigebiet (6 km) und in ca. 30 Minuten beim Pitztaler Gletscher. Die Stellplätze verfügen über winterfeste Wasseranschlüsse. Auch fürs Eislaufen und Stockschießen ist gesorgt. Die Langlaufloipe führt am Platz vorbei. Im gemütlichen Lokal mit Kachelofen und alter Tiroler Holz-Stube genießt man als Camper die entspannende Atmosphäre.

Wintercamping im Tiroler Oberland - 
die coolsten Plätze zwischen Innsbruck und Arlberg

© 2001 - 2018 Campingfuehrer.at - Camping.Info Gmbh | Alle Angaben ohne Gewähr | Alle Rechte vorbehalten E-Mail Zum Seitenanfang